Basar

So sieht es bei uns natürlich nicht aus.


Unser Basar umfasst alle materiellen Dinge, die unsere Flüchtlinge benötigen. Dazu gehören z.B. Kleidung und Haushaltswaren. Diese werden bei Bedarf, bzw. auf Anfrage ausgegeben.
Wenn Sie gut erhaltene Kleidung oder Geschirr, Töpfe usw. spenden möchten, dann vereinbaren Sie bitte mit Claudia Gorn einen Termin, da die Sachen bis zur Ausgabe eingelagert werden.
Sie erreichen Frau Gorn unter 0172/ 83 93 813.

Fahrräder bedeuten für unsere Flüchtlinge Mobilität. Mit ihnen fahren sie beispielsweise zu Schule, Praktikum und Arbeit und sparen sich dabei das Geld für Bus und Bahn.

Der Unterstützerkreis ist hier auch auf (Sach-) Spenden angewiesen. Wir überprüfen die Räder auf Verkehrssicherheit und erneuern falls nötig Licht, Bremsen usw.

Wir bieten den Flüchtlinge auch ein Fahrradtraining an, um sicherzustellen, dass sie die hiesigen Verkehrsregeln beherrschen. Nachdem sie einen solchen Kurs erfolgreich absolviert haben, können sie bei uns ein Fahrrad gegen eine Schutzgebühr erwerben.

Notwendige Reparaturen können in unserer Radlwerkstatt zu den Öffnungszeiten durchgeführt werden. Hier finden Sie die nächsten Termine.Wer sich gerne selbst als Radlschrauber mit einbringen möchte ist herzlich willkommen!

Dringend gesucht werden auch noch gut erhaltene Fahrräder für Erwachsene und Kinder.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in der Radlwerkstatt haben, oder ein Fahrrad spenden möchten, dann rufen Sie bitte Gabi Brunner unter Tel. 0160/333 69 11 an.